Warning: Declaration of Intheme_Menu_Walker::walk($elements, $max_depth) should be compatible with Walker::walk($elements, $max_depth, ...$args) in /homepages/8/d33945711/htdocs/app576564406/wp-content/themes/fluxus/fluxus/lib/intheme-menu-walker.php on line 0
Fotoaktion im Futterhaus Unterföhring – Katharina Hein Tierfotografie
Hundefotografie Fotoaktion Futterhaus Unterföhring Katharina Hein Tierfotografie München

Fotoaktion im Futterhaus Unterföhring

posted in Hundefotografie

Fotoaktion im Futterhaus Unterföhring

Man soll ja öfter mal was Neues ausprobieren. Bisher hieß das bei mir meist: ein etwas ungewöhnlicheres Model (sei es eine ungewöhnliche Hunderasse oder mal ein exotisches Tier). Ende März habe ich das Ganze mal anders aufgerollt. Im Fokus waren wieder Hunde aber das Setting war neu. Normalerweise arbeite ich im Freien. Mal Natur pur, mal städtisch angehaucht. Aber eben draußen. Bei Katzen oder für spezielle Bildwünsche auch mal drinnen. In der Regel arbeite ich dann jedoch mit dem vor Ort herrschenden Licht. Bisher habe ich maximal mit einem Dauerlicht oder einem Reflektor gearbeitet. Ich möchte die natürliche Lichtstimmung nutzen und diese gegebenenfalls durch kleine Hilfsmittel verstärken und unterstützen. Außerdem fotografiere die Fellnasen im Normalfall in ihrer gewohnten Umgebung – zum Beispiel auf Frauchens Sofa oder im Lieblingsbettchen. Aber wie gesagt: öfter mal was Neues. Nachdem wir die Idee schon eine Weile im Kopf herumspukte kam Ende März meine erste Indoor-Fotoaktion zustande. Den passenden Rahmen bot das 1-jährige Bestehens der Futterhaus-Filiale in Unterföhring.

Normalerweise arbeite ich im Freien, mal Natur pur, mal städtisch angehaucht. Aber eben draußen. Selten mal drinnen – dann aber meist ohne zustäzliche Lichtquellen. Ich arbeite gern mit dem vor Ort herrschenden Licht. Um die Lichtstimmung herauszuarbeiten oder Akzente zu setzen nutze ich gelegentlich ein kleines Dauerlicht oder einen Reflektor. Auf Blitze verzichte ich in der Regel völlig. Außerdem fotografiere die Fellnasen im Normalfall in ihrer gewohnten Umgebung – zum Beispiel auf Frauchens Sofa oder im Lieblingsbettchen. Aber wie gesagt: öfter mal was Neues. Nachdem wir die Idee schon eine Weile im Kopf herumspukte kam Ende März meine erste Indoor-Fotoaktion zustande. Den passenden Rahmen bot das 1-jährige Bestehens der Futterhaus-Filiale in Unterföhring.

Blitze und Studiohintergrund statt Natur pur

Mit einem kleinen Studioaufbau bin ich losgezogen um anlässlich der 1. Geburtstages des Futterhaus Unterföhring die vierbeinigen Kunden der Filiale abzulichten. Von 12 bis ca. 18 Uhr war ich vor Ort und habe zahlreiche tolle Menschen und Hunde kennengelernt und fotografiert.

Klein bis groß. Hell bis dunkel. Einzeln, zu zweit oder mit Herrchen/Frauchen. – Alles war dabei. Sowohl für viele der Vierbeiner als auch für mich war es – zumindest zu Beginn – eine ungewohnte Situation. Schließlich war es meine erste Fotoaktion dieser Art und für die meisten Hunde das erste professionelle Shooting. Oder zumindest das erste Shooting mit Blitzen und allem drum und dran. Schlussendlich kam mir aber meine Erfahrung im Umgang mit – manchmal schlichtweg aufgeregten und verunsicherten – Hunden zugute. Im Studioaufbau fehlte ein wenig die räumliche Flexibilität, die ich ansonsten bei meinen Shootings habe. Immerhin sind die Blitze ja fest installiert und sollen den Vierbeiner möglichst optimal ausleuchten. Ich musste also darauf achten nicht direkt vor den Lichtquellen auf und ab zu turnen.

Die Ergebnisse der Fotoaktion

Am Ende war die Fotoaktion für alle ein tolles Erlebnis. Die Hundebesitzer sind mit tollen Fotos zum Schnäppchenpreis nach Haus gegangen. Die “Geburtstagsfeier” des Futterhaus Unterföhring war um einen “Programmpunkt” reicher. Ich hatte einen tollen Tag und konnte eine spannende, neue Erfahrung machen.

Mein Fazit: Auch wenn die Studioarbeit für mich ungewohnt war und so gern ich im Freien arbeite – dies war sicher nicht meine letzte Fotoaktion. Es hat einfach zu viel Spaß gemacht und eine ganz neue Herausforderung für mich und meine Arbeit dargestellt.

Wenn alles läuft wie geplant, wird es in einigen Monaten eine neue Fotoaktion im Futterhaus Unterföhring geben.

Hier nun einige der Fotos, die im Rahmen der Fotoaktion entstanden sind.

Hundefotografie Fotoaktion Futterhaus Unterföhring Katharina Hein Tierfotografie München
Hundefotografie Fotoaktion Futterhaus Unterföhring Katharina Hein Tierfotografie München
Hundefotografie Fotoaktion Futterhaus Unterföhring Katharina Hein Tierfotografie München
Hundefotografie Fotoaktion Futterhaus Unterföhring Katharina Hein Tierfotografie München
Hundefotografie Fotoaktion Futterhaus Unterföhring Katharina Hein Tierfotografie München
Hundefotografie Fotoaktion Futterhaus Unterföhring Katharina Hein Tierfotografie München
Hundefotografie Fotoaktion Futterhaus Unterföhring Katharina Hein Tierfotografie München
Hundefotografie Fotoaktion Futterhaus Unterföhring Katharina Hein Tierfotografie München
Hundefotografie Fotoaktion Futterhaus Unterföhring Katharina Hein Tierfotografie München
Hundefotografie Fotoaktion Futterhaus Unterföhring Katharina Hein Tierfotografie München
Hundefotografie Fotoaktion Futterhaus Unterföhring Katharina Hein Tierfotografie München
Hundefotografie Fotoaktion Futterhaus Unterföhring Katharina Hein Tierfotografie München

Ihr habt die Fotoaktion verpasst und wollt beim nächsten Mal als Erste erfahren wann und wo die Aktion stattfindet? Behaltet einfach meine Facebook-Seite im Auge – dort werdet ihr stets frühzeitig über alle anstehenden Aktionen, Modelgesuche und Termine informiert.

In eurem Hundeverein, Tierschutzverein, Gassiclub oder dem kleinen Tierbedarf-Laden in eurer Nachbarschaft steht eine Feier an? Ihr wollt ohne besonderen Anlass ein kleines Event veranstalten und euren Freunden/Kollegen/Vereinsmitgliedern die Möglichkeit geben ihren geliebten Vierbeiner professionell ablichten zu lassen? Melde euch gern bei mir und wir klären individuell ob und welche Art von Fotoaktion für euch infrage kommt.

error: Alert: Content is protected !!